v1.2w

Offical tournament announcement

1. Nibelungen Open

Dies ist die offizielle Turnierausschreibung für das Turnier "1. Nibelungen Open". Das Turnier wird im Rahmen der German-Tour CHALLENGE/MAJOR gewertet.
General Data
Veranstalter: Privatperson
Ansprechpartner/Turnierdirektor: Rene Kundel, Phone 0179-1390672 (E-Mail)
Location: Stadtpark "Jahnwiese", Friedrichsweg, Worms
Tournament Play: 3.10. - 3.10.2009
GT-Status: C
PDGA-Status: No PDGA-Status
D-Rating: Wird nicht berücksichtigt.
Tournament-Website: http://www.nibelungen-open.de
Tournament registered: 25.7.2009
DFV-Mitgliedschaft erforderlich: Yes
Registration
Registration start: 3.8.2009
Qualification: No qualification required or individual qualification by the Tournament Director.
Registration Status: Please login, to see your Registration Status or to register for the tournament.
Starter list Show
Tournament play
Starter Spots: 48
Rounds: 3 Regular rounds, 0 additional
Holes/regular course: 12
Purse: apprx. € 0,-
Format: GT-C Turnier mit 3x12 Bahnen für alle.
Starter Fees and Divisions:
Players Package? None
Grandmaster: € 10.00 (0)
Junioren: € 10.00 (0)
Legend: € 10.00 (0)
Masters: € 10.00 (0)
Open: € 10.00 (0)
Senior Grandmaster: € 10.00 (0)
Damen: € 10.00 (0)
Wildcards:   (48)
(Spots in parentheses.)

Other Information Es ist soweit, die Nibelungenstadt ruft die GermanTour auf einem perfekt gepflegten Parkgelände mit sehr langen, teilweise engen Bahnen und einer Insel den Sieger der 1. Nibelungen Open auszuspielen. Drei Runden á 12 Bahnen für alle.
Achtung: Mittagessen ist organisiert. Es gibt ein normales und ein vegetarisches Gericht. Preis ist im Startgeld enthalten! In Kürze gibt's hierzu noch eine Infomail an alle Teilnehmer.
Turnierhomepage ist nun eröffnet: www.nibelungen-open.de
Results Retrieve all results

DivisionPlayerPrize Money €*Winner
Junioren 10 0.00 1. Holighaus, Robin
2. Mais, Benedikt
Masters 13 0.00 1. Kobella, Michael
2. Spear, Richard W.
Open 25 0.00 1. Plaue, Christian
2. Winkelbeiner, Taddaeus
Gesamt 48 0.00
* The prize money refers to the total pay-out per division.