v1.2w

Offical tournament announcement

3. Allgäu Open

Dies ist die offizielle Turnierausschreibung für das Turnier "3. Allgäu Open". Das Turnier wird im Rahmen der German-Tour CHALLENGE/MAJOR gewertet.
General Data
Veranstalter: Frizbee.at
Ansprechpartner/Turnierdirektor: Paul Davies, Phone 0173 398 4209 (E-Mail)
Location: Ofterschwang
Tournament Play: 29.5. - 29.5.2011
GT-Status: C
PDGA-Status: No PDGA-Status
D-Rating: Wird nicht berücksichtigt.
Tournament-Website: http://www.frizbee.at
Tournament registered: 2.11.2010
DFV-Mitgliedschaft erforderlich: Yes
Registration
Registration start: 29.3.2011
Qualification: No qualification required or individual qualification by the Tournament Director.
Registration Status: Please login, to see your Registration Status or to register for the tournament.
Starter list Show
Tournament play
Starter Spots: 56
Rounds: 3 Regular rounds, 0 additional
Holes/regular course: 14
Purse: apprx. € 0,-
Format: 3 Spielrunden á 14 Bahnen für jeden Teilnehmer, kein Finale.
Starter Fees and Divisions:
Players Package? None
Grandmaster: € 12.00 (0)
Junioren: € 12.00 (0)
Legend: € 12.00 (0)
Masters: € 12.00 (0)
Open: € 12.00 (0)
Senior Grandmaster: € 12.00 (0)
Damen: € 12.00 (0)
Wildcards:   (56)
(Spots in parentheses.)

Other Information Zeitplan – 3. Allgäu Open (GT-C) Sonntag 29. Mai 2011

Download pdf Zeitplan und KURSPLAN unter www.frizbee.at (Veranstaltungen)

09:00 Anmeldung am Treffpunkt „Caddyshack“ (Anfahrt Details per PKW- www.frizbee.at).
09:30 Players Meeting
10:00 Tee Off 1. Runde
ab 12:00 Mittagessen am „Caddyshack“
13:00 Tee Off 2. Runde
ab 14:30 Kaffee und Kuchen
15:30 Tee Off 3. Runde
ca. 17:30 Siegerehrung

Startgeld: 12,00€, inklusive Kaffee und Kuchen.

Anmeldung:

Bitte nicht vergessen Eure Auswahl für das Mittagessen anzugeben:

1. Currywurst mit Semmel 4,-€
2. Schweineschnitzel mit Kartoffelsalat und Zitrone 5,-€

Wichtige Infos für das Turnier:

Vorschrift für Verhalten bei Unwetter/Gewitter liegt aus.
Erste Hilfe Set wird im „Caddyshack“ aufbewahrt.
Getränke werden am „Caddyshack“ verkauft.

Spezielle Regelungen für das 3. Allgäu Open:

• Es gibt kein 2m Höhen‐OB
• Verfehlen der Mandatories und erneutes Werfen aus den Drop‐Zones bei den Bahnen 2, 8, 9 und 10 wird mit einem Strafpunkt geahndet.
• Bahnen 2 & 8 – Wenn der erste Wurf im out-of-bounds (OB) liegt, wird der zweite Wurf von der Dropzone wiederholt und mit einem Strafpunkt geahndet.
• Bahn 11 & 12 – Wenn ein Wurf im Out of Bounds (im Canyon) liegt, wird der nächste Wurf von einer Lage abgeworfen, die sich, nach Ansicht der Gruppenmehrheit oder eines Offiziellen, bis zu 1m entfernt von und senkrecht zu der Stelle befindet, an der die Scheibe zum letzten Mal die Grenze des OB passiert hat. Der Spieler bekommt einen Strafpunkt. (PDGA Regel 803.09B-II)

Out of Bounds

Generell: Alles in den durch Stacheldrahtzäune begrenzten Bereichen
Bahn 1: links vom Zaun unter dem kleinen Weg, & rechts vom Panoramaweg
Bahn 2: zwischen Zaun & Bach am Waldrand
Bahn 3, 6 & 7: rechts vom Zaun
Bahn 8: im Teich
Bahnen 11 & 12: im Canyon
Bahnen 13 & 14: im alten Schwimmbad
Results Retrieve all results

DivisionPlayerPrize Money €*Winner
Grandmaster 4 0.00 1. Tkocz, Ewald
2. Stampfer, Elmar
Masters 7 0.00 1. Kobella, Michael
2. Tanner, Günter
Open 25 0.00 1. Stampfer, Dominik
2. Kucera, Andreas
Damen 4 0.00 1. Lingenhel, Birgit
2. Reinhart, Sonja
Gesamt 40 0.00
* The prize money refers to the total pay-out per division.